Ran an den Speck

..... Diät beim Hund.....

Wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Hund könnte etwas weniger Kilos auf den Rippen vertragen, jede "Diät" blieb bisher erfolglos, selbst die mit die mit dem teuren Diätfutter, dann sind Sie hier richtig.

Oder hat vielleicht Ihr Tierarzt schon etwas gesagt? Muss Ihr Hund wegen Arthrose oder anderen Erkrankungen des Skelettes abnehmen? Auch dann sind Sie hier richtig. 

 Ich helfe Ihnen dabei, den Energiebedarf Ihres Hundes zu erkennen und bestimmen, die Ernährung anzupassen und begleite Ihren Hund auf dem Weg zum Zielgewicht. Inhalt der Diät wird immer eine wochengenaue Anpassung der Futtermenge sein, so dass Ihr Hund langsam aber konstant abnehmen kann. 

Ablauf einer Diät

Für die Futterberatung gibt es zwei Möglichkeiten: 

- Online/telefonisch nach vorheriger Terminvereinbarung

- persönlich bei Ihnen vor Ort im Umkreis von 25 km/h um den Firmensitz nach vorheriger Terminvereinbarung

 

Unten auf dieser Seite finden Sie im Downloadbereich die sogenannten "Selbstauskunftsbögen". Zur Verfügung stehen der Fragebogen speziell für die Diät und der "große" Beratungsbogen. Je nach Wahl Ihrer Leistung (Diät oder Futterberatung), füllen Sie bitte den entsprechenden Bogen für Ihren Hund aus (Größe, Alter, Gewicht, Futter etc.) und übersenden Ihn mir per Email an info(@)hundebetreuung-frei-schnauze.de

Beim Termin selbst, der meist zwischen 1-2 Stunden dauert, gehen wir diesen Bogen gemeinsam durch, ich werde Ihnen einige weiterführende Fragen stellen und die Einzelheiten zum Vorgehen mit Ihnen besprechen. 

Anschließend erhalten Sie von mir eine Bedarfsanalyse für Ihren Hund mit der entsprechenden Fütterungsvorgabe für die erste Woche, abgestimmt auf das, was Sie gerade füttern.

Jeweils wöchentlich erfolgt die sogenannte Kontrolle, bei der das Gewicht Ihres Hundes, Ihre Konsequenz und eventuell aufkommende Fragen geklärt werden. Dabei wird auch Fütterungsvorgabe an das neue Gewicht angepasst. 

Diese Begleitung biete ich Ihnen bis zum Erreichen des Zielgewichts Ihres Hundes an. 

Je konsequenter Sie Ihren Hund unterstützen, umso schneller ist das Zielgewicht erreicht.